Wir sind für Sie da!

København
☎ +45 70 60 60 90
copenhagen[at]vivaneo.dk

Aarhus
☎ +45 86 27 76 26
aarhus[at]vivaneo.dk

Aalborg
☎ +45 98 14 45 55
faurskov[at]fertilitet-ultralyd.dk

Holbæk
☎ +45 59 44 13 01

Skive
☎ +45 97 51 04 00
mail[at]dr-rolighed.dk



Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Hetero-Paare

Wir konzentrieren uns auf Sie und Ihre Wünsche und stellen sicher, dass Ihre Behandlung individuell auf Sie abgestimmt ist. Wir beraten Sie ausführlich und nehmen uns die Zeit, Ihnen zuzuhören und Ihrer Situation unsere volle Aufmerksamkeit zu widmen. Bei der Kinderwunschbehandlung geht es um Sie beide - das ist Ihr gemeinsames Projekt, bei dem Sie beide angehört werden und in dem sich die Bedürfnisse von Ihnen beiden widerspiegeln müssen. Daher sind wir sehr bemüht, Sie beide in das erste Gespräch und in die Behandlung selbst einzubeziehen.

Was zu beachten ist, bevor Sie mit der Kinderwunschbehandlung beginnen

Samenspender

Wir beraten Sie gerne ausführlich, wenn Sie eine Behandlung mit Spendersamen in Erwägung ziehen. Wir haben langjährige Erfahrung in der Verwendung von Spendersamen und helfen Ihnen gerne mit unserer Expertise weiter. Die Gesetzeslage in Dänemark erlaubt Kinderwunschbehandlungen sowohl mit einem offenen als auch mit einem anonymen Spender. Sie haben die Wahl Spendersamen aus unserer Klinik auszuwählen oder Spendersamen bei einer der dänischen Samenbanken zu bestellen.

Lesen Sie hier mehr über die Behandlung mit Spendersamen.

Spendereizellen

Es gibt viele Gründe, weshalb Sie als Paar auf die Eizellen einer Spenderin angewiesen sein können - Wir unterstützen Sie auf diesem Weg. Unser kompetentes Eizellspendeteam berät Sie gerne umfassend, beantwortet Ihre Fragen und erklärt Ihnen den möglichen Ablauf der Eizellspende. Es liegt uns am Herzen, dass Sie unsere Klinik mit einem sicheren und ruhigen Gefühl verlassen.

Lesen Sie hier mehr über die Behandlung mit einer Eizellspende.

Erziehung eines Spenderkindes

Viele Gedanken und Gefühle werden angestoßen, wenn man ein Kind bekommt, das mithilfe eines Spenders gezeugt wurde - nicht nur in Bezug auf die Auswahl eines Spenders, sondern auch und sogar in größerem Umfang hinsichtlich der Zeit, wenn das Kind etwas älter ist. Wenn Sie also erwägen, mithilfe einer Samenspende Eltern zu werden, werden Sie feststellen, dass wir bei VivaNeo in diesem Bereich über viel Erfahrung und große Expertise verfügen. Sie können auch einem Netzwerk für Eltern von Spenderkindern beitreten.

Fünf wichtige Fragen, wenn Sie mithilfe einer Samenspende ein Kind bekommen möchten

Möchten Sie einen offenen Spender, einen anonymen Spender oder einen Anonym-Plus-Spender?

Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Keine der drei Optionen ist besser als die andere. Unser Ratschlag lautet, dass in den meisten Fällen das für Ihr Kind am besten ist, was sich auch für Sie und Ihren Partner richtig anfühlt. Am wichtigsten ist es daher, die verfügbaren Möglichkeiten in Ruhe zu prüfen und auf dieser Grundlage eine Entscheidung zu fällen.

Wenn wir alleinstehende Frauen und lesbische Paare nach ihrer Entscheidung fragen, stellen wir fest, dass sich die meisten von ihnen für einen offenen Spender entscheiden, vor allem in Dänemark, wo all den verschiedenen Arten von Familien mit einer großen Offenheit begegnet wird. Es hat auch mit dem Umstand zu tun, dass Frauen ihr Kind nicht einschränken möchten. Manche alleinstehenden Frauen sagen sich etwa: "Wenn ich meinem Kind keinen Vater geben kann, dann kann ich ihm zumindest einen offenen Spender geben." Wir stellen auch fest, dass sich heute mehr heterosexuelle Paare für einen offenen Spender entscheiden als früher, weil die Gesellschaft im Allgemeinen offener geworden ist.

Andere entscheiden sich für einen anonymen Spender oder einen Anonym-Plus Spender, weil sie die Verantwortung für das Kind (Auswahl im Namen des Kindes) übernehmen möchten und dem Kind im späteren Leben nicht die mögliche Entscheidung darüber überlassen wollen, ob es mehr erfahren möchte.

Was werden Sie selbst entscheiden und welche Entscheidungen werden Sie der Klinik überlassen?

Eine wichtige Sache, über die Sie sich Gedanken machen sollten: Was möchten Sie selbst entscheiden? Manchen ist es wirklich wichtig, an jeder Entscheidung beteiligt zu sein. Manche möchten einen Spender mit blonden Haaren und blauen Augen. Andere sind eher auf einen Spender bedacht, der ihre Werte, ihre Interessen und ihre Sicht auf das Leben teilt. Andere wiederum möchten keinen Einfluss auf diese Entscheidung haben.

Die meisten haben jedoch eine Wunschliste mit ein oder mehreren Aspekten, und daran ist sicherlich nichts auszusetzen. Es ist jedoch wichtig, zu betonen, dass wir keine Garantien geben können. Selbst wenn der Spender blaue Augen hat, kann die Klinik niemals garantieren, dass das Kind auch blaue Augen haben wird.

Wenn Sie nur ein Kind mit blonden Haaren und blauen Augen haben möchten, kann die Klinik für Sie einen Spender mit diesen Eigenschaften auswählen. Wenn wir einen Spender für Sie auswählen, haben wir nicht mehr Informationen über ihn als Sie. Wir kennen den Spender nicht; einzig die Samenbank hat mit den Spendern Umgang.

Was werden Sie tun, wenn sich herausstellt, dass der Spender eine Erbkrankheit hat?

Wir alle haben genetische Anomalien. Dies gilt auch für einen Spender. Obwohl der Spender auf verschiedene Erkrankungen untersucht und getestet wurde, können wir natürlich keine Garantien geben. Im Allgemeinen ist das Kind jedoch bessergestellt als die meisten auf natürlichem Wege gezeugten Kinder, da sich der Spender einem Screening unterzogen hat und untersucht worden ist. In vielen Fällen hat der Spender normalerweise bereits Sperma gespendet, aus dem andere Kinder hervorgegangen sind, und wir würden davon in Kenntnis gesetzt werden, wenn er sich zum Beispiel in Quarantäne befindet, während Ermittlungen laufen um zu überprüfen, ob die gemeldete Fehlbildung oder Störung bei einem Kind auf den Spender zurückzuführen ist.

Möchten Sie mehr als ein Kind haben?

Wir werden oft gefragt: "Wie viel Spendersamen soll ich kaufen?" Es ist wirklich schwierig, Ihnen diesbezüglich einen guten Rat zu geben, weil wir es nicht wissen können. Eine wichtige Frage, die zu einem frühen Zeitpunkt abgewogen werden muss, ist jedoch die nach möglichen Vollgeschwistern: „Wenn alles gut geht, möchten Sie mehr als ein Kind haben? Wenn ja, ist es dann für Sie wichtig, dass es denselben Spender hat?” Dies hat natürlich Auswirkungen auf die Menge an Spendersamen, die Sie zum aktuellen Zeitpunkt kaufen/reservieren sollten. Dies gilt für offene Spender wie für anonyme und Anonym-Plus-Spender.

Wann werden Sie Ihrem Kind sagen, dass es mithilfe eines Spenders gezeugt wurde?

Was gedenken Sie, Ihrem Kind einmal zu sagen? Wann möchten Sie es Ihrem Kind sagen? Wie werden Sie es Ihrem Kind sagen? Wir empfehlen, dass Sie sich von Anfang an über die Geschichte des Kindes Gedanken machen, wenn Sie sich entscheiden, ein Kind mithilfe eines Spenders zu bekommen.

Nach unserer Erfahrung nehmen manche Menschen die Dinge so, wie sie kommen. Andere planen, was sie einmal sagen werden, während wiederum andere ein Tagebuch schreiben vom Zeitpunkt an, in dem sie die Möglichkeit zum ersten Mal in Betracht gezogen haben bis zum Moment,  in dem sie ihr Baby im Arm halten. Dieses Tagebuch kann später ein Geschenk für das Kind werden.

Und vergessen Sie nicht ... ein Spenderkind ist ein sehr lang ersehntes Kind. Es war lang ersehnt, bevor es gezeugt wurde. Es ist eine Option. Seine Mutter hat sich das Kind gewünscht, ebenso seine Co-Mutter oder Vater. Und auch der Spender hat es sich gewünscht. Das ist ein großes Geschenk, wenn einem dies später im Leben gesagt wird!

Netzwerk von Kindern, die mit mithilfe eines Spenders entstanden

Da immer mehr Kinder mit Unterstützung von VivaNeo das Licht der Welt erblickten, entstand irgendwann die Notwendigkeit, ein Netzwerk für Eltern mit Spenderkindern aufzubauen. Daher organisiert VivaNeo seit 2006 das jährliche Stork Event, bei dem sich Kinder treffen können, die alle mithilfe eines Spenders entstanden sind.

Für diese Kinder ist es eine großartige Erfahrung, andere Spenderkinder zu treffen und nicht zuletzt zu sehen, dass es viele verschiedene Arten von Familien gibt. Für die Eltern von Spenderkindern ist es eine gute Gelegenheit, mit ihren Kindern darüber zu sprechen und andere zu treffen, die einen ähnliche Herkunft haben wie ihre eigenen. Neue Freundschaften und Beziehungen nehmen hier oft ihren Anfang.

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

 

VivaNeo Stork København
☎ +45 70 60 60 90
copenhagen[at]vivaneo.dk

VivaNeo Ciconia Aarhus
☎ +45 86 27 76 26
aarhus[at]vivaneo.dk

Aalborg
☎ +45 98 14 45 55
faurskov[at]fertilitet-ultralyd.dk

Holbæk
☎ +45 59 44 13 01

Skive
☎ +45 97 51 04 00
mail[at]dr-rolighed.dk

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!