Wir sind für Sie da!

København
☎ +45 70 60 60 90
copenhagen[at]vivaneo.dk

Aarhus
☎ +45 86 27 76 26
aarhus[at]vivaneo.dk

Aalborg
☎ +45 98 14 45 55
faurskov[at]fertilitet-ultralyd.dk

Holbæk
☎ +45 59 44 13 01

Skive
☎ +45 97 51 04 00
mail[at]dr-rolighed.dk



Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Behandlung mit Spendereizellen

Wir bieten Eizellspenden für Paare und Singles an, die ihren Kinderwunsch nicht auf anderem Wege erfüllen können. Für manche Frauen ist die Eizellspende die einzige Möglichkeit, ein gesundes Kind zu bekommen oder gar schwanger zu werden.

Wer kann eine Eizellspende erhalten?

Die Eizellspende ist ein Angebot für Paare und alleinstehende Frauen, die mit ihren eigenen Eizellen nicht schwanger werden können. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, zum Beispiel:

  • ein früheres Krebsleiden, bei dem Sie mit einer Chemotherapie und/oder Strahlentherapie behandelt wurden,
  • eine vorzeitige Menopause,
  • eine vorangegangene Entfernung der Eierstöcke,
  • wenn Sie ohne Eierstöcke geboren wurden,
  • wenn Sie wiederholt IVF/ICSI-Behandlungen mit eigenen Eizellen durchgeführt hatten, die nicht zu einer Schwangerschaft geführt haben oder
  • Ihr fortgeschrittenes Alter.

Das Angebot kann nur berücksichtigt werden, wenn alle anderen Optionen getestet wurden oder das 44. Lebensjahr vollendet ist.

Was sind die Anforderungen an die Empfängerinnen der Eizellen?

Bis zu Ihrem 46. Lebensjahr können Sie eine Eizellspende erhalten. Das bedeutet, dass die Behandlung spätestens im Alter von 45 Jahren begonnen werden muss. In einigen Fällen kann die Behandlung etwas später beginnen - aber Sie müssen sich damit einverstanden erklären, dass Sie von jener Spenderin Eizellen erhalten, die zur gegebenen Zeit verfügbar ist - und dass das Behandlungsangebot mit dem 46. Lebensjahr endet.

Welches sind die Voraussetzungen für Sie als Paar

Sie müssen beide zu einem Gespräch mit einem Arzt in die Klinik kommen. Gemeinsam werden wir Ihre bisherigen Behandlungen durchgehen und das zukünftige Vorgehen planen. Sie werden ein Gespräch mit einer Krankenschwester führen, die über den emotionalen Aspekt einer Eizellspende sowie über die praktischen Aspekte der Behandlung sprechen wird.

Von der Frau müssen wir folgende Tests anfordern:

  • Ihren neuesten Zellabstrich
  • Eine Blutuntersuchung, die nachweist, dass Sie Röteln hatten
  • Einen Chlamydien-Test (Inokulation oder Blutprobe)
  • Ein Screening Ihres Stoffwechsels (Ihren TSH-Wert und ein Screening auf TPO-Antikörper, Bluttest)
  • Vitamin D-Status (Bluttest)
  • Negative Virusproben (HIV und Hepatitis B und C, (Bluttest)

Beim männlichen Partner müssen wir folgende Tests anfordern, sofern die Eizellen mit seinem Sperma befruchtet werden:

  • Eine diagnostische Spermaprobe
  • Vitamin D-Status (Bluttest)
  • Negative Virusproben (Blutprobe)

Die Virusproben müssen in einem ISO-zertifizierten Labor entnommen werden.

Sie können die Tests bei jedem Besuch in der Klinik vornehmen lassen.

Spendentypen für die Eizellspende

Sich für einen Erhalt von Spendereizellen zu entscheiden, ist ein großer Schritt. Daher ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, über diese Entscheidung nachzudenken. Hierbei können Sie zwischen bekannten, offenen, anonymen oder Anonym-Plus-Spenderinnen wählen.

Anonyme Spende

Mit „anonymer Spende“ ist gemeint, dass niemals Kontakt mit der Spenderin aufgenommen werden kann. Sie erhalten grundlegende Informationen über Haut-, Haar- und Augenfarbe sowie Größe und Gewicht der Spenderin. Es ist zu keinem Zeitpunkt möglich, die Identität der Spenderin zu erhalten.

Anonym-Plus-Spende

Mit  einer Anonym-Plus-Spende ist gemeint, dass Sie dieselben Informationen wie bei anonymen Spenden zuzüglich einer Reihe zusätzlicher Informationen zur Spenderin erhalten. Die Spenderin entscheidet, welche weiteren Informationen sie mit Ihnen teilen möchte (z. B. Bildung und Interessen). Es ist zu keinem Zeitpunkt möglich, die Identität der Spenderin zu erhalten.

Offene Spende

Mit einer offenen Spende ist gemeint, dass zu einem späteren Zeitpunkt (in der Regel, wenn das Kind das 18. Lebensjahr vollendet hat) der Kontat mit der Spenderin über VivaNeo hergestellt werden kann. Darüber hinaus ist es möglich, weitere Informationen über die Spenderin zu erhalten.

Bekannte Spende

Bei einer bekannten Spende hat das Paar, das die Spende erhält, selbst Kontakt zu einer Frau aufgenommen, die ihre Eizellen spenden möchte. Diese Spenderin erhält keine Entschädigung von der Klinik. Sie müssen also selbst mit der Spenderin vereinbaren, wie sie entschädigt werden soll. Die bekannte Spenderin darf nicht eng mit dem Mann verwandt sein - das bedeutet, dass sie weder eine Schwester noch eine Cousine des Mannes oder eine Tochter des Cousins des Mannes sein darf.

Anonyme Kreuzspende

Eine anonyme Kreuzspende funktioniert so, dass Sie eine Eizellenspenderin haben, die ihre Eizellen spenden möchte - aber nicht Ihnen. Ihre Eizelle wird einem anderen Paar oder einer anderen alleinstehenden Frau (durch Doppelspende) eingesetzt.

Welche Risiken birgt die Eizellspende?

Wenn beim Embryotransfer mehr als eine befruchtete Eizelle übertragen wird, kann es zu einer Mehrlingsschwangerschaft kommen. Dies kann sowohl für die werdende Mutter als auch für die Kinder gefährlich sein, insbesondere wenn es zu einer Schwangerschaft mit drei oder mehr Kindern kommt. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass eine Schwangerschaft bei einer schon etwas älteren Empfängerin  (z. B. bei einem Alter von über 40 Jahren) ein höheres Risiko birgt als bei einer jüngeren Empfängerin. Diese Risiken werden detailliert ausgeführt und die Situation vor Beginn der Behandlung mit dem Paar gründlich besprochen.

Es ist jedoch auch anzumerken, dass das Risiko von numerischen Chromosomenanomalien, das mit dem Alter der verwendeten Eizellen einhergeht, durch eine Eizellspende deutlich reduziert werden kann. Bei einer 40-jährigen Frau beträgt das Risiko - bei Verwendung ihrer eigenen Eizellen - ein Kind mit Trisomie 21 zu bekommen 1:100, während das Risiko auf 1:1350 sinkt, wenn sie auf die Eizellen einer 25-Jährigen Spenderin zurückgreift - dasselbe Risiko, das bei einer 25-Jährigen Frau bestünde.

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

 

VivaNeo Stork København
☎ +45 70 60 60 90
copenhagen[at]vivaneo.dk

VivaNeo Ciconia Aarhus
☎ +45 86 27 76 26
aarhus[at]vivaneo.dk

Aalborg
☎ +45 98 14 45 55
faurskov[at]fertilitet-ultralyd.dk

Holbæk
☎ +45 59 44 13 01

Skive
☎ +45 97 51 04 00
mail[at]dr-rolighed.dk

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!